Rechtsgebiete

Verkehrsrecht ist ein sehr komplexes und vielschichtiges Rechtsgebiet, das sich aus verschiedenen Normen zusammensetzt. Daher ist hier meist ein persönliches Rechtsgespräch mit einem Rechtsanwalt notwendig.

Zum öffentlichen Verkehrsrecht gehört zum Beispiel die Erteilung einer Fahrerlaubnis sowie das Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht. Wir helfen Ihnen bei Problemen bei der (Wieder)Erlangung Ihrer Fahrerlaubnis. Ebenso prüfen wir Ihren Bußgeldbescheid oder Strafbefehl beispielsweise wegen Geschwindigkeitsüberschreitung etc. und auch die damit verbundenen Möglichkeiten hiergegen vorzugehen.

Ebenfalls von großer Bedeutung ist das Straßenverkehrsrecht. Es umfasst im Wesentlichen die Haftungsfrage bei Verkehrsunfällen. Sollten Sie einen Verkehrsunfall haben klären wir mit Ihnen die Haftungsfrage, sollte diese noch nicht eindeutig sein. Des Weiteren führen wir für Sie die Schadensregulierung mit der gegnerischen Versicherung von der Geltendmachung von Reparaturkosten bis zum Schmerzensgeld durch, sodass Sie hiermit keine Mühe und Arbeit mehr haben.

Auch Probleme beim Kauf- und Verkauf von Fahrzeugen, Reparaturen etc. fallen unter das Rechtsgebiet des Verkehrsrechts.

Unsere Kanzlei ist schon seit 1999 als ADAC-Vertragsanwalt tätig und verfügt daher über langjährige Erfahrung in diesem Rechtsgebiet.

Das Familienrecht regelt die Rechtsverhältnisse der Personen, die durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander verbunden sind oder bei denen darüber hinaus eine Vormundschaft, Pflegeschaft oder rechtliche Betreuung vorliegt. Gerade bei den komplizierten Sachverhalten dieses Bereiches ist es unbedingt ratsam, auf die Beratung durch spezialisierte und kompetente Rechtsanwälte zu setzen. Wir vertreten Sie hierbei sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Wir beraten und informieren Sie gerne über die Folgen einer Trennung / Scheidung und führen mit Ihnen ein mögliches Scheidungsverfahren durch. In diesem Zusammenhang ist immer auch das Sorge- / Umgangsrecht bei Eheleuten mit Kindern zu berücksichtigen. Ebenso wie ein möglicher Zugewinnausgleich und der gesetzliche Versorgungsausgleich. Auch können Sie bei uns Unterhaltsberechnungen für Kindes- Ehegatten und Trennungsunterhalt sowie Volljährigenunterhalt überprüfen oder berechnen lassen.

Ebenfalls eine immer größere Bedeutung findet derzeit die Vorsorge- General- und Betreuungsvollmachten. Auch hier stehen wir Ihnen gerne kompetent zur Verfügung. Wir klären mit Ihnen die Bedeutung solcher Vollmachten und deren Wirksamkeit. Gerne können Sie bei uns solche Vollmachten erstellen oder überprüfen lassen.

Das Erbrecht ist im Deutschen Recht ebenfalls von großer Bedeutung. Das Erbrecht regelt das Recht, Verfügungen über das Eigentum oder andere veräußerbare Rechte zum Eintritt des eigenen Todes hin zu regeln. Andererseits kann man aber auch Begünstigter einer solchen Verfügung werden, also etwas erben.

Wir erklären Ihnen gerne die gesetzliche Erbfolge und die Möglichkeiten, diese durch Testament zu ändern. In diesem Zusammenhang erstellen wir auch gerne für Sie ein individuelles Testament oder einen Erbvertrag und nehmen dieses auf Wunsch bei uns in Verwahrung.

Sollten Sie ein sehr umfangreiches Testament erstellt haben oder Bedenken haben, dass alles nach Ihrem Willen ausgeführt wird, bieten wir Ihnen an, die Testamentsvollstreckung zu übernehmen. Dies bedeutet, dass wir Ihren letzten Willen in Ihrem Sinne durchführen.

Wenn einmal ein Erbfall eintritt, bringt dies oft Fragen mit sich. Gerne helfen wir Ihnen, sollten Sie gegenüber anderen Erben Auskunft über das Vermögen des Erblassers geben müssen, diese rechtlich korrekt zu erteilen. Auch die Beantragung eines Erbscheines übernehmen wir gerne für Sie. Die mit einem Erbe verbundene Frage der Erbschaftssteuer klären wir ebenfalls mit Ihnen.

Probleme gibt es im Erbrecht häufig bei Erbauseinandersetzungen und Erbengemeinschaften. Wir helfen Ihnen, sich hier zu Recht zu finden und vertreten gegenüber den anderen Erben Ihre Interessen.

Auch bei Fragen zur Ausschlagung einer Erbschaft und Fragen zum Pflichtteil und Pflichtteilsberechnung sind Sie bei uns an der richtigen Stelle.

Arbeitsrecht betrifft eigentlich jeden, der in einem unselbstständigen, abhängigen Beschäftigungsverhältnis steht. Wichtig ist, dass das Arbeitsrecht in jedem Land anders geregelt ist. Da das Arbeitsrecht nicht in einem einzigen Gesetz geregelt ist, sondern die Bestimmungen in vielen einzelnen Gesetzen verstreut sind, ist es für den Laien oft schwierig sich hier einen Überblick zu verschaffen und die für ihn passenden Normen zu finden. Um hier auf der sicheren Seite zu sein, ist ein Rechtsbeistand ratsam. Schon allein das arbeitsgerichtliche Verfahren unterscheidet sich vom zivilrechtlichen Verfahren.

Bei uns werden Sie bei Fragen zu Arbeitsverträgen sowie Aufhebungsverträge und deren Folgen beraten.

Häufig wird Rechtsbeistand nötig, wenn das Arbeitsverhältnis gekündigt wird. Lassen Sie die Wirksamkeit der Kündigung prüfen und wenden Sie sich möglichst schnell an uns, da auch hier kurze Fristen laufen. Sollte die Kündigung gerechtfertigt sein, bleibt immer noch zu prüfen, ob die Kündigungsfrist korrekt ist. Auch ergeben sich später noch Probleme bei der Auszahlung des anteiligen Arbeitsentgeltes oder der Urlaubsvergütung. Oft stellt sich auch ein vermeidbar gutes Arbeitszeugnis durch verschlüsselte Formulierungen als schlecht heraus. Sollten Sie sich unsicher sein, lassen Sie dies über uns prüfen. Wir helfen Ihnen auch ein gerechtes Arbeitszeugnis zu bekommen.

Aber auch in einem bestehenden Arbeitsverhältnis kann es zu Problemen kommen, wie zum Beispiel Mutterschutzurlaub, Wiedereintritt nach der Elternzeit, Gewährung von Urlaub, Auszahlug von Überstunden, Abmahnungen, Probezeit, etc.

Sollten Sie Fragen zu verschiedenen Arbeitsverträgen haben, wie beispielsweise Teilzeitarbeitsvertrag, Job-Sharing, befristeter Arbeitsvertrag, Mini- und Midijob so können Sie gerne auf uns zukommen.

Im allgemeinen Vertragsrecht werden alle Regeln zusammengefasst, die das Zustandekommen und die Wirkung von Verträgen regelt.

Oft kommt es vor, dass man Verträge abschließt, aber die gewünschte Ware nicht, verspätet oder mangelhaft erhält. Wir zeigen Ihnen Ihre Rechte bezüglich Nacherfüllung, Schadensersatz und Rücktritt auf und helfen Ihnen Ihre Rechte auch durchzusetzen.

Da in der heutigen Zeit viele Verträge über das Internet abgeschlossen werden, zeigen wir Ihnen gerne die Besonderheiten des sogenannten Fernabsatzvertrages auf. Auch helfen wir Ihnen, wenn sich bei solchen Internetkäufen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Vereinbarung befinden, die rechtlich nicht durchsetztbar sind.

Gerne erstellen wir für Sie auch Verträge, Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ihre Firma / Onlineshop oder prüfen diese für Sie.

In der heutigen Zeit kommt es immer Öfter zu Unstimmigkeiten zwischen Mietern und Vermietern. Hierzu wird in den Medien viel berichtet, leider werden Mieter und Vermieter damit auch oft verunsichert, da sie nicht wissen, ob diese Normen und Urteile nun auch für sie gelten. Wir helfen Ihnen gerne, hier den Überblick zu behalten.

Egal ob Sie gerade am Beginn eines Mietverhältnisses stehen und einen Mietvertrag benötigen oder diesen erklärt und gepüft haben wollen oder ob es bereits in einem bestehenden Mietverhältnis Probleme gibt wegen Mietmängel, ausstehenden Mietzahlungen, falschen Nebenkostenabrechnungen etc., an uns können Sie sich vertrauensvoll wenden.

Sollte einmal ein Mietverhältnis gekündigt werden, sprechen wir die Kündigung nach Prüfung der erforderlichen Voraussetzungen und unter Berücksichtigung der richtigen Kündigungsfrist gerne für Sie aus. Auch wenn Ihnen gekündigt wurde und Sie diese Kündigung ungerechtfertigt finden, sollten Sie sich dringend anwaltlicher Hilfe bedienen.

Wir vertreten Sie auch vor Gericht und führen beispielsweise Räumungsklagen bis hin zur Zwangsräumung für Sie durch.

Nachbarrechtliche Streitigkeiten sind immer unangenehm und emotionsgeladen. Meist sind die Situationen zwischen den Nachbarn so verfahren, dass man die Hilfe eines außenstehenden, neutralen Rechtsanwaltes benötigt. Wir versuchen, die entstandenen Spannungen zu entschärfen und eine Lösung für Sie zu finden, die auf den gesetzlichen Vorschriften und Normen basieren und hoffentlich wieder zu einem homogenen Verhältnis mit den Nachbarn führt.

Die häufigsten Probleme entstehen meist, wegen zu grenznaher Bebauung, Überwuchs und Überhang von Bepflanzungen, Wegerechte, etc. Meist sind dies keine großen Probleme und das Gesetz hat hierzu genaue Vorschriften festgelegt. Häufig ist es auch ratsam, sich hier um eine einvernehmliche Lösung zu bemühen.

Eigentlich sollte die Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres sein. Leider ist dies nicht immer der Fall. Oft wird man im Reiseziel oder schon bereits am Flughafen mit Mängel konfrontiert, die die Urlaubsfreuden mindern. Oft lohnt es sich, diese Mängel nicht einfach hinzunehmen. Wir können Ihnen die dadurch geschmälerte Erholung oder Freude am Urlaub nicht zurückbringen, aber wir können versuchen, Sie finanziell etwas zu entschädigen. 

Lassen Sie durch uns prüfen, ob sie verschobene, verspätete oder abgesagte Flüge hinnehmen müssen oder nicht. Lassen Sie uns ebenfalls prüfen, ob Mängel in der Hotelanlage zumutbar sind und akzeptiert werden müssen oder ob dies die Toleranz überschreitet. Auch wenn Sie Leistungen gebucht haben, die sich später anders als im Angebot beschrieben erweisen,  prüfen wir gerne Ihre rechtilchen Möglichkeiten.

Das Verwaltungsrecht regelt insbesondere die Rechtsbeziehungen des Staates zu seinen Bürgern. Der Gang zu den Behörden und die Sprache der Beamten überfordern oftmals den Bürger, und eine Auseinandersetzung mit der „Obrigkeit“ ist für diesen alleine kaum zu bewältigen.

Fällt also eine Entscheidung der Verwaltung zu Lasten des Bürgers oder begehrt der Bürger eine Entscheidung zu seinen Gunsten, so muss in der Regel der Verwaltungsrechtsweg beschritten werden. Hierbei umfasst sind beispielsweise die Durchsetzung oder das Verhindern von Baugenehmigungen oder andere baurechtliche Fragen, aber auch alle anderen Akte und Verfügungen die in den Aufgabenbereich der Verwaltung fallen. Diese können zum Beispiel die Gewerbeordnung, das Straßenrecht, eine Verletzung der Grundrechte oder die Festsetzung einer Geldbuße aufgrund einer angeblichen Ordnungswidrigkeit betreffen.

Ferner umfasst das Verwaltungsrecht auch bestimmte verwaltungsinterne Streitigkeiten und Fragestellungen, oder solche aus dem Kommunalrecht.

Das Bau- und Architektenrecht umfasst eine Vielzahl rechtlicher Beziehungen, die im Zusammenhang mit der Bebauung von Grundstücken oder der baulichen Veränderung von Bestandsobjekten stehen. Da sich im Laufe seines Lebens fast jeder einmal mit dem Gedanken beschäftigt, selbst ein Eigenheim zu bauen, kann dieses Rechtsgebiet somit jeden einmal betreffen.

Im Baurecht muss man unterscheiden zwischen privatem und öffentlichem Baurecht.

Das private Baurecht erfasst letztlich die Rechtsbeziehungen zwischen dem Bauherrn und dem Bauunternehmen, dem Architekten oder einzelnen Handwerksbetrieben. Das öffentliche Baurecht hingegen gibt vor, unter welchen Bedingungen wie und in welchem Maß Grundstücke bebaut oder Objekte baulich verändert werden können, wobei Ansprechpartner und gegebenenfalls Gegner in einem Verfahren die Verwaltung ist.

Zu den Fragen, wann eine Baugenehmigung benötigt wird und welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit eine Baugenehmigung erteilt wird und / oder hierbei auch Interessen der Nachbarn berücksichtigt werden müssen, was ein Flächennutzungsplan oder ein Bebauungsplan ist o.Ä., stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne können Sie auch mit Fragen zum Bauvertrag zu uns kommen, beispielsweise wie ein solcher gesetzlich geregelt ist oder welcher Form er bedarf.

Im privaten Baurecht geht es oft um Mängel am Bauobjekt, eine verspätete Fertigstellung, Abnahme des Objektes, unbezahlte Kosten etc. Auch hier ist es meist hilfreich, sich rechtliche Unterstützung zu suchen. Bei der Erstellung von Bauvorhaben wirkt meist immer ein Architekt mit. Das Architektenrecht ist nicht in einem einheitlichen Gesetzbuch geregelt, sondern setzt sich aus zahlreichen Rechtsvorschriften unterschiedlicher Herkunft zusammen.

Die häufigsten Fragen ergeben sich zu den Architektenvertragsrecht, Architektenhonorarrecht, Architektenhaftpflichtrecht.

Sie haben gegenüber einem Dritten eine offene Forderung? Dies ist ärgerlich und meist auch sehr zeit- und nervenaufreibend. Gerne nehmen wir Ihnen diese Last ab.

Wir versuchen die Forderung erst einmal außergerichtlich für Sie beizutreiben. Sollte auch dies nach anwaltlicher Aufforderung erfolglos bleiben, leiten wir für Sie das gerichtliche Mahnverfahren ein. Wir prüfen, ob dies auf dem Wege des Mahnbescheides oder einer Klage sinnvoller und für Sie kostengünstiger ist. Sollte der Schulder dann immer nocn nicht bezahlen, haben wir einen Titel für Sie geschaffen der verhindert, dass Ihre Forderung verjährt. Somit können Sie auch noch nach Jahren Ihre Forderung beitreiben lassen.

Wir betreiben für Sie auch die Zwangsvollstreckung und schöpfen dabei alle rechtlichen Möglichkeiten aus.

Sie werden von uns selbstverständlich über alle Verfahrensabschnitte informiert, müssen sich aber nicht mehr aktiv mit der Beitreibung der Forderung belasten.

Jeder der sich im Internet bewegt, kann auch mit dem Wettbewerbs- und Urheberrecht in Berührung kommen. Leider meist auf eine unerfreuliche Art- und Weise, nämlich in Form einer Abmahnung. Häufig betroffen sind hiervon Onlinehändler. Da sich die Vorschriften für einen korrekten Internetauftritt schnell ändern, ist es schwierig diese alle korrekt zu berücksichtigen. Gerne prüfen wir Ihren Internetauftritt für Sie. Sollten Sie eine Abmahnung erhalten, ist als erster Schritt die Begründetheit der Abmahung zu prüfen. Da mit einer Abmahnung meist hohe Schadendersatzforderungen verbunden sind, wäre auch anhand aktueller Rechtsprechung zu prüfen, ob die Höhe der Forderung angemessen ist. Sollte die Abmahung zu Recht erfolgt sein, bleibt nur noch die Möglichkeit über die Schadensersatzsumme zu verhandeln. Hierbei helfen wir Ihnen gerne.

Auch das Verwenden von fremden Bildern und Texten kann hohe Schadensersatzforderungen mit sich bringen. Auch bei Herunterladen von Musik, Filmen, Büchern etc. ist Vorsicht geboten.

Sollten Sie selbst Wettbewerbsverstöße oder Urheberrechtsverletzungen abmahnen wollen, sind Sie bei uns ebenfalls richtig.